KSA
Contract
Scullcandy
Nobile
Himaya
Bern
Mauna Kai
Pow

Snowkiten mit Schneeflocken-Rocken bei ServusTV



 

 

Anfang Februar 2014 besuchte uns das Team von ServusTV im Bayerischen Wald zum Snowkiten. Moderator Gregor Farkasch wagte den Selbstversuch und legte ganz ohne Vorkenntnisse am Ende des Tages bereits die ersten Meter mit Kite und Snowboard zurück!


Süddeutsche Zeitung: "Rocken mit den Schneeflocken"



Wohlfühlen, das Magazin der SZ für Wellness, Fitness und Gesundheit, berichtet in der Ausgabe 4/2011 über Neues vom Wintersport - Die Angebotspalette für die kommende Skisaison ist nicht nur größer, sondern auch origineller geworden.

Als ultimative Trendsportart für Schnee- und Windfreaks gilt derzeit das Snowkiten. Skifahrer oder Snowboarder lassen sich hierbei von einem großen Lenkdrachen über den Schnee ziehen. Nur von der Windkraft angetrieben kann man sanft über verschneite Wiesen cruisen oder mit "Vollspeed"  oder akrobatischen Sprüngen durch die Luft fliegen. Snowkitekurse finden im Bayerischen Wald, in Holzkirchen bei München und am Reschensee statt.

(Süddeutsche Zeitung, Magazin Wohlfühlen, Ausgabe 4/2011)


Abendzeitung München: "Kiten für Anfänger"



Den Kitesurfern nicht nur bewundernd zuschauen, sondern selbst ausprobieren. Am Lago di Santa Croce unterrichten zwei Münchner.

Ihre Sprünge auf dem Wasser gehören zu den Attraktionen an vielen Seen: Kitesurfer liegen im Trend. Wer dieses Gefühl selbst erleben möchte, ist bei Geri Wagner und Josef Ullmann genau richtig. Die zwei Münchner Sportwissenschaftler haben in ihrer Kite- und Snowboardschule „Schneeflocken Rocken“ ein Easy-Kite-Konzept erarbeitet. Ohne Stress werden die Schüler ans Kiten herangeführt, das Sicherheitsempfinden steht bei den Kursen am italienischen Lago di Santa Croce (400 km von München) im Vordergrund.

(AZ Sportredaktion, 29.6.2011)


Kinderportal Clixmix: "Was ist Snowkiten?"



 

 

Schneeflocken-Rocken präsentiert Snowkiten für Kids mit Xaver und Jakob Kiebler in der Wintersport-Rubrik des interaktiven Kinderportals clixmix.de, unterstützt von der Deutschen Post und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.


Kitelife Magazin: "Hüft- oder Sitztrapez?" (wissenschaftl. Studie)



Hüft- oder Sitztrapez? Ergebnisse einer wissenschaftlichen Studie.

Die Frage, ob Sitz- oder Hüfttrapez, spaltet die Kitesurfgemeinde seit jeher in zwei Lager. Über Vor- und Nachteile der verschiedenen Systeme gibt es heiße Diskussionen und viele Vermutungen, jedoch keine wirklich aussagekräftigen Studien. Wie gut, dass sich nun endlich jemand diesem Thema angenommen hat. Im Rahmen ihrer Diplomarbeit des Studiums für Sportwissenschaft an der TU München beschäftigten sich Josef Ullmann und Geri Wagner von der Kiteschule Schneeflocken-Rocken, unter Aufsicht von Dr. Ferdinand Tusker, mit den biomechanisch relevanten Unterschieden zwischen Sitz- und Hüfttrapez.

(Kitelife, Ausgabe 16, 02-2010)


Passauer Neue Presse: "Schnee-Surfen im Bayerwald"



Trendsport Snowkiten: Mit Schirm und Ski über die Schneeflächen des Bayerischen Waldes

PNP Volontärin Simone Sälzer wagte den Selbstversuch und war begeistert vom Snowkiten und ihrem Instructor Christoph Schlabschi.

"Der Schnee knirscht unter den Skiern. Der rauhe Wind streicht ums Gesicht. Ich bin eins mit der unberührten Natur. Über mir der grüne Schirm, der mich über die weiten Flächen zieht. Es ist faszinierend, ohne Lift, ohne lästiges Anstehen, bergauf den Schnee zu bewältigen. Ich fühle mich frei und leicht - und doch schaue ich bewundernd auf meinen Snowkite-Lehrer, der wie eine Feder über den Schnee zu schweben scheint."

(PNP, 28.2.2009)


Straubinger Tagblatt: "Neu: Skifahren mit Windkraft"



Snowkiten beflügelt den Wintersport im Bayerischen Wald

"Im Bayerischen Wald setzen mittlerweile bereits mehrere Gemeinden auf den neuen beflügelnden WIntersport, der die Gefühle des Paraglidens mit den Hochgefühlen des Wellenreitens verbindet - und keine großen Investitionen in Liftanlagen erfordert. Auch beim Tourismusverband Ostbayern glaubt man an die Zukunft dieses neuen Sports. "WIr freuen uns sehr, dass Snowkiten auch im Bayerischen Wald möglich ist, und die Anhänger dieser Sportart hier gute Angebote wie Snowkite-Kurse sowie gute Locations finden", sagt Ulrike Eberl-Walter, die Pressesprecherin des Tourismusverbands."

(Straubinger Tagblatt, 20.1.2012)


UI Hauzenberg: " Snowkiten im Bayerischen Wald"



Der Bayerische Wald bietet mit seinen weiten, offenen Flächen und der hohen Wind- und Scheesicherheit optimale Voraussetzungen zum Snowkiten, der ultimativen Trendsportart für Schnee- und Windfreaks. Beim Snowkiten lässt man sich von einem großen Lenkdrachen (Kite), mit Ski oder Snowboard lässig über eine große mit Schnee bedeckte Fläche ziehen. Dazu eine leichte Brise Wind und schon geht es ab zum Rocken!

(UI, Nr. 52, Ausgabe 01.09)


Glamour: Rockwear-Mützen im Stylebook